Die japanische Regierung verteilt 100,000 JPY an alle.

Sie können 100.000 Yen von der japanischen Regierung erhalten: Sehen Sie sich die Leistung mit dem Namen 特別定額給付金 an (Tokubetsu teigaku kyuhu kin; spezielle Festgeld Leistung).

Im Rahmen der wirtschaftspolitischen Reaktionen auf das neuartige Coronavirus hat die japanische Regierung beschlossen, 100.000 Yen an alle in Japan zu verteilen.

Wer ist berechtigt ?

Alle Personen, die ab dem 27. April 2020 im Grundregister für Einwohner (住民 基本 台帳; jumin kihon daicho) registriert sind, einschließlich Ausländer, die sich länger als 3 Monate legal in Japan aufgehalten haben. Sie müssen sich jedoch bei ihrem Wohnort registrieren lassen. Wohnsitzbescheinigung (住民 票; Juminhyo) ist erforderlich.

So beantragen Sie die Leistung

Der Haushaltsvorstand (世 帯 主; setai-nushi) ist für die Beantragung aller Familienmitglieder verantwortlich. Die Leistung deckt alle Ihre Familie ab. Wenn Sie aufgrund von häuslicher Gewalt oder unvermeidlichen Umständen getrennt mit dem Haushaltsvorstand (z. B. Vater oder Ehemann) zusammenleben, können Sie die Leistung trotzdem erhalten. Bitte sprechen Sie mit Ihrer örtlichen Regierung oder wenden Sie sich an den Informationsschalter für dieses System.

1. Ein Antragsformular wird von Ihrer örtlichen Regierung verschickt.

2. Notieren Sie die erforderlichen Informationen einschließlich der Bankkontoinformationen auf dem Formular und senden Sie sie an Ihr lokales Regierungsbüro zurück. Zusammen mit dem Formular müssen Sie eine Fotokopie Ihres Ausweises und des Dokuments mit Ihren Bankkontoinformationen senden (z. B. eine Fotokopie Ihres Bankbuchs).

3. Die Leistung wird auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Sie können 100.000 Yen von der japanischen Regierung erhalten: Sehen Sie sich die Leistung mit dem Namen 特別 定額 給付 金 an (Tokubetsu teigaku kyuhu kin; spezielle Festgeldleistung).

Im Rahmen der wirtschaftspolitischen Reaktionen auf das neuartige Coronavirus hat die japanische Regierung beschlossen, 100.000 Yen an alle in Japan zu verteilen.

Wer ist berechtigt ?

Alle Personen, die ab dem 27. April 2020 im Grundregister für Einwohner (住民 基本 台帳; jumin kihon daicho) eingetragen sind, einschließlich Ausländer, die sich länger als 3 Monate legal in Japan aufgehalten haben. Sie müssen sich jedoch bei ihrem Wohnort registrieren lassen. Wohnsitzbescheinigung (住民 票; Juminhyo) ist erforderlich.

So beantragen Sie die Leistung

* Der Haushaltsvorstand (世 帯 主; setai-nushi) ist für die Beantragung aller Familienmitglieder verantwortlich. Die Leistung deckt alle Ihre Familienmitglieder ab. Wenn Sie aufgrund von häuslicher Gewalt oder unvermeidlichen Umständen getrennt mit dem Haushaltsvorstand (z. B. Vater oder Ehemann) zusammenleben, können Sie die Leistung trotzdem erhalten. Bitte sprechen Sie mit Ihrer örtlichen Regierung oder wenden Sie sich an den Informationsschalter für dieses System.

1. Ein Antragsformular wird von Ihrer örtlichen Regierung verschickt.

2. Notieren Sie die erforderlichen Informationen einschließlich der Bankkontoinformationen auf dem Formular und senden Sie sie an Ihr lokales Regierungsbüro zurück. Zusammen mit dem Formular müssen Sie eine Fotokopie Ihres Ausweises und des Dokuments mit Ihren Bankkontoinformationen senden (z. B. eine Fotokopie Ihres Bankbuchs).

3. Die Leistung wird auf Ihr Bankkonto überwiesen.

* Wenn Sie schon eine „My Number Card“ haben, können Sie sich online über die Website der Regierung bewerben.

Wann kann ich die Leistung erhalten?

Das Startdatum der Bewerbung hängt davon ab, wo Sie wohnen. Das Geld wird bereits im Mai auf die Bankkonten der Antragsteller überwiesen. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbung innerhalb von 3 Monaten nach Beginn der Bewerbung geschlossen wird.

Welche Dokumente soll ich vorbereiten?

Sie senden diese Dokumente zusammen mit dem Formular an Ihre lokale Regierung.

• Eine Fotokopie der Geldkarte oder des Bankbuchs zur Bestätigung Ihres Bankkontos

Eine Fotokopie Ihres Personalausweises wie Führerschein, Meine Nummer oder Aufenthaltskarte (UPDATE: 5/11)

* Achten Sie auf Betrug! Es gibt bestätigte Fälle dieses anwendungsbezogenen Betrugs. Die japanische Regierung oder ein lokales Regierungsbüro wird niemals eine Eins-zu-Eins-E-Mail senden. Sie werden nie nach Ihrem Bankkonto oder nach Ihrer PIN auf Ihrem Telefon gefragt.

Für mehr Details

So füllen Sie das Antragsformular aus (UPDATE: 5/8)

Das Antragsformular ist nur auf Japanisch verfügbar.

(UPDATE: 5/25) Hier finden Sie eine englische Übersetzung von der Anleitung fuer Antragsformulars. Sie können dieses Beispiel als Referenz verwenden, um zu überprüfen, was und wo geschrieben werden soll.

Sie können nur das japanische Antragsformular verwenden, das Ihnen von der Stadt, in der Sie leben, zugesandt wurde. Bitte füllen Sie das Antragsformular auf Japanisch aus. Wenn Sie Probleme beim Schreiben in Hiragana / Katakana / Kanji (japanische Zeichen) haben, können Sie das Formular auch mit rōmaji (römischen Alphabet) ausfüllen. Das Antragsformular, das Sie erhalten, kann geringfügig vom obigen Beispiel abweichen.

N.B. Auf der ersten Seite des Antragsformulars befindet sich ein Platz für den Haushaltsvorstand (d. H. Die Person, die das Geld beantragt / erhält), um einen persönlichen Namensstempel (印鑑; inkan) zu verwenden. Wenn Sie jedoch keinen Namensstempel haben, können Sie einfach oben auf diesem Feld unterschreiben.

Besorgt, ob Sie es schaffen können?

Dieses Video unten enthält detaillierte Anweisungen zum Ausfüllen auf Englisch.

HINWEIS (5/11): Nach 3 Minuten und 50 Sekunden im Video wird eine Fotokopie Ihres Reisepasses als Beispiel für akzeptable Ausweise angezeigt. In einigen Gemeinden kann dies jedoch inakzeptabel sein. Bitte versuchen Sie nach besten Kräften, eine Fotokopie Ihrer Aufenthaltskarte an ein Antragsformular anzuhängen.

How to fill in the application for special fixed value benefit| 困った時の15秒動画 soeasy
In order to prevent the spread of the new coronavirus infection and provide swift and accurate support to each househol…

※ Video von ORJ Co., Ltd. und soeasy Co., Ltd.

Wenn Sie Fragen zu diesem Vorteil haben, stehen Ihnen Hotlines zur Verfügung.

Call Center für Fragen zu diesem Vorteil
Callcenter für das 100.000-Yen-Handout

Bei Fragen zum Handout können Sie sich an das unten stehende Callcenter wenden, das vom Ministerium für innere Angelegenheiten und Kommunikation betrieben wird.

(UPDATE: 5/25) Telefonnummer und Öffnungszeiten aktualisiert

03-5638-5855 0120-260020 (kostenlos)

Öffnungszeiten: 9.00 bis 18.30 Uhr (außer an Wochenenden und Nationalfeiertagen) 9.00 bis 20.00 Uhr (einschließlich Wochenenden und Nationalfeiertagen)

* Nur Japanisch

Mehrsprachiges Callcenter für Fragen zum Basic Resident Register System

Sie können sich an dieses Callcenter wenden, wenn Sie Fragen zum Basic Resident Register-System und zur Aufenthaltsbescheinigung haben. Dieses Zentrum wird auch vom Ministerium für innere Angelegenheiten und Kommunikation betrieben.

Telefonnummer:

0570-066-630 (Navi Dial)

03-6436-3605 (von IP-Telefonen und PHS)

Öffnungszeiten:

8:30 bis 17:30 Uhr

Betriebsdauer:

1. April 2020 bis 31. März 2021 (außer an Wochenenden und Nationalfeiertagen)

Unterstützte Sprachen:

Japanisch, Englisch, Chinesisch, Koreanisch, Spanisch, Portugiesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Tagalog, Nepalese

タイトルとURLをコピーしました